Geldregen an der Bahnhofstrasse

Geld regen an der teuersten Meile der Schweiz

Titelgeschichten-Geldregen

Die ausländischen Bewerber beauftragen für die Standortsuche oft lokale Makleragenturen. Geht es um die Bahnhofstrasse, führen die meisten Spuren zu Marc-Christian Riebe und seiner Locationgroup. Riebe, 38 Jahre alt, operiert von einem Altbau-Geschäftshaus in Sichtnähe zur Bahnhofstrasse aus. 26 Leute arbeiten für ihn. Er selbst logiert im obersten Stock. Mit ein paar Schritten ist er auf der eigenen Dachterrasse, wo ihm sein Wirkungsfeld zu Füssen liegt.

Zum Artikel